Zollhalle Sick in Freiburg Zollhalle Sick in Freiburg Zollhalle Sick in Freiburg Zollhalle Sick in Freiburg

Zollhalle Sick in Freiburg

Für das Unternehmen Sick AG sind wir bereits seit 2016 in Waldkirch im Breisgau aktiv und werden dort die neue Firmenzentrale erweitern. Gerade konnten wir für die Sick Holding im benachbarten Freiburg in der einstigen Zollhalle des alten Güterbahnhofs im Nord-Westen der Stadt auf 220 Quadratmetern Büros und Konferenzräume ausbauen und einrichten. Zwischen der Firmenzentrale der Sick AG und den Offices der Sick Holding liegen knappe 11 Autominuten. Die alte Zollhalle ist so ein idealer Standort für die Holding des Konzerns.

Bei der Bestandsarchitektur, die bereits im Jahr 1905 errichtet wurde, handelt es sich um einen Teil des ehemals denkmalgeschützten Zollamtes von Freiburg. Die Gebäude des Areals prägt eine historische Fassadengestaltung aus gelbem und rotem Backstein und Breisgauer rotem Sandstein. Die Innenräume hatten den Glanz ihrer Epoche verloren. Wir entwarfen und realisierten für sie Raumkonzepte mit einer zeitgemäßen modernen technischen Ausstattung und zeitloser, repräsentativer Ästhetik. Fischgrätparkett aus Eichenholz, fein strukturierte, hölzerne Wandpaneele und -verkleidungen, dezente Farbgebungen der Flächen und repräsentative Chandeliers und Wandleuchten bestimmen die Atmosphäre. Für die Leitung der Holding wurde ein Vintage-Original von dem wichtigsten italienischen Ebenisten der Moderne Osvaldo Borsani ausgesucht: Der ‚Boomerang T96 Desk‘.

Ort

Freiburg i. Breisgau

Bauherr

Sick Holding GmbH

Zeit

2019

Volumen

220 m²

LPH

1-5