Kinderkrippe Unterföhring Kinderkrippe Unterföhring Kinderkrippe Unterföhring Kinderkrippe Unterföhring Kinderkrippe Unterföhring

Kinderkrippe Unterföhring

SELBSTBEWUSST UND SENSIBEL / Ein kleiner, zweigeschossiger Solitärbau mit heller Lärchenholzfassade ergänzt das Ensemble der großflächigen Verwaltungsbauten in Unterföhring. Seit September 2012 bietet das Gebäude als Betriebskindergarten Platz für 48 Kinder.

Der Entwurf basiert auf einer einfachen, rechteckigen Grundform, deren Obergeschoss auf der Südseite um eine halbe Geschosstiefe zurückspringt. Dadurch entsteht eine L-förmige Dachterrasse, die über großflächige, raumhohe Öffnungen mit dem Innenraum verbunden ist. Das Erdgeschoss umfasst ein offenes Foyer mit Multifunktionsraum, zwei Gruppen- und zwei Schlafräume sowie einen Personaltrakt. Die Betriebskinderkrippe wurde in Hybridbauweise erstellt und entspricht KFW 70 Standard. Die Fassadenverkleidung ist in Lärchenholz, die Zwischendecke ist als Betondecke ausgeführt. So konnten die Vorteile von Holztafelbauweise und Massivbau optimal genutzt werden.

Ort

Unterföhring

Bauherr

NN

Zeit

2012

Volumen

1,8 Mio

LPH

1-8