Atlas München Atlas München Atlas München Atlas München Atlas München

Atlas München

HOCHHAUS IN NEUEM GEWAND / Eine markanter Stadtbaustein in München, das Hochhaus an der Rosenheimer Straße 143, erhält ein neues Gesicht. Das 14-stöckige Gebäude in unmittelbarer Nähe zum Ostbahnhof entwickelt sich damit zu einem der bemerkenswertesten Hochhäuser, die die Stadt zu bieten hat. Der bestehende Rohbau des Hochhauses wird in ein 6-geschossiges Plaza-Gebäude mit großzügigen Terrassen und zwei Innenhöfen eingeschrieben und erhält einen grundlegend anderen Charakter. Eine doppelschalige Glasfassade, die an den Ecken des Quaders prismenförmige Auskragungen formuliert, schafft eine klare und rhythmisierte Front und lässt einen modernen Kubus entstehen, der das Gebäude in eine zeitgemäße Architektur überführt. Zwischen dem ATLAS und der Medienfabrik entsteht ein Boulevard, der das Werksviertel mit der Rosenheimer Straße verbindet. Hier empfängt den Besucher ein elegantes zweigeschossiges Foyer. 23.000 m² BGF nehmen das stilvolle Ambiente des Foyers auf und schaffen hochwertige, exklusive Bürowelten, die nach LEED Standard GOLD zertifiziert werden  und der Individualität ihrer Mieter Rechnung tragen. Im 14. Obergeschoss wird eine Skylounge und Dachterrasse gestaltet, die für alle Mieter nutzbar ist – ein Ort, der einen phänomenalen 360° Blick über München bietet, bis hin zu den Alpen.

Ort

München

Bauherr

Art-Invest

Zeit

2016-2018

Volumen

23.000 qm

LPH

Generalplanung 1-8