Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex Verwaltungsbau Arthrex

Verwaltungsbau Arthrex

OFFEN UND GESCHLOSSEN / OSA plant für das Unternehmen Arthrex eine neue Firmenzentrale für 500 Mitarbeiter in Freiham bei München. Der Verwaltungsbau in Stahlbeton-Skelettbauweise besteht aus einem viergeschossigen Riegel, der das Gebäude von der Straße und den Bahngleisen abschirmt, sowie über drei zweigeschossige Finger mit Ost-West-Ausrichtung, die sich in die offene Landschaft erstrecken.

Auf über 12.000 m2 oberirdischer BGF werden neben Büroarbeitsplätzen ein Trainingscenter, ein Konferenzbereich und eine Kantine untergebracht. Das neue Firmengebäude der Entwicklungs- und Vertriebsfirma für medizinisch-technische Instrumente für Sportmedizin und Orthopädie ist Bestandteil des Standortausbaus München, in Odelzhausen entsteht momentan parallel ein neues Logistikzentrum. Beide Projekte werden von OSA als Generalplaner realisiert. 

Ort

München-Freiham

Bauherr

Arthrex GmbH

Zeit

2011 - 2014

Volumen

18.000 m2 BGF

LPH

1-8