General Electric Neubau Headquarter General Electric Neubau Headquarter General Electric Neubau Headquarter General Electric Neubau Headquarter General Electric Neubau Headquarter General Electric Neubau Headquarter General Electric Neubau Headquarter

General Electric Neubau Headquarter

Forschen für die Zukunft / Garching ist um eine neue Adresse reicher. An der Freisinger Landstraße hat der internationale Großkonzern General Electric Global Research seine bestehenden Räume mit dem Bau eines neuen europäischen Forschungszentrums vervollständigt. Von 2013 bis 2015 hat OSA den Standort der Firma um das neue Hauptgebäude erweitert. Das neue Haus hält zahlreiche Arbeitsplätze für interdisziplinäre Forschung bereit und dient Mitarbeitern  aus der ganzen Welt als neue Wirkstätte. 22.000 m² in Stahlbeton-Verbundbauweise beherbergen neben zahlreichen Forschungsplätzen auch eine Kantine und einen Konferenzzentrum. Die Grundform des Gebäudes ist das einer Acht, wodurch ebenerdig zwei schöne, helle Innenhöfe geschaffen werden. Auf den achtförmigen Grundriss schichten sich Quader und Kuben, ganze Geschosse, die gegeneinander versetzt und verschoben wurden. So entstehen nach allen Richtungen Auskragungen, von denen eine ein beachtliches Vordach schafft und eine große Eingangsgeste formuliert. Optischen Zusammenhalt gewähren dem Gebäude umlaufende Alugeschossbänder, die sich wie ein Rahmen um den gesamten Baukörper winden und fast gewinnt man den Eindruck, als bildeten sie die Gleitschicht, auf der die einzelnen Kuben hin und her geschoben werden können. Eine Brücke im ersten Stock verbindet den Neubau mit dem Bestand.

Ort

München Garching

Bauherr

GE General Electric Global Research

Zeit

2012 - 2015

Volumen

22.000 m2

LPH

1-8 Generalplanung